Ihr ambulanter Pflegedienst für Verden und Kirchlinteln
Ihr ambulanter Pflegedienst für Verden und Kirchlinteln

Voraussetzungen

Als zugelassener ambulanter Pflegedienst können wir Ihnen sämtliche Leistungen der Behandlungspflege (SGB V) und der Pflegeleistungen sowie niederschwelligen Betreuung (SGB XI) anbieten. Wir haben Versorgungsverträge mit allen Kranken- und Pflegekassen.


Für die Behandlungspflege gilt

Die Kosten für Behandlungspflegen werden unabhängig vom Alter des Patienten oder Vorliegen einer Pflegestufe, nach Verordnung durch den Hausarzt und Genehmigung durch die Krankenkasse, von der Krankenkasse in voller Höhe übernommen. Davon ausgenommen sind evtl. Zuzahlungsverpflichtungen für Medikamente.

Für Pflegeleistungen gilt

Vorliegen einer Pflegestufe

 

Voraussetzung für eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse, ist die Feststellung einer Pflegestufe durch die Pflegekasse.

 

Zur Feststellung einer Pflegestufe müssen Sie einen Antrag bei Ihrer Pflegekasse stellen.

Danach beauftragt Ihre Pflegekasse den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) zur Erstellung eines Pflegegutachtens.

 

Nach Erstellung des Gutachtens bei Ihnen zu Hause und in Abhängigkeit vom Ergebnis des Gutachtens erhalten Sie, eine Pflegestufe.

 

Möglich sind die Pflegestufen 0, 1, 2 oder 3.

 

Pflegesachleistung

 

Unter Pflegesachleistung sind die Kosten zu verstehen, die ein zugelassener Pflegedienst maximal mit der Pflegekasse abrechnen kann.

 

Bei der Pflegestufe 0 haben Sie keinen Anspruch auf Kostenübernahme durch Ihre Pflegekasse für pflegerische Leistungen.

 

Bei der Pflegestufe 1 haben Sie Anspruch auf pflegerische Leistungen bis zu einer Höhe von € 450,00 pro Monat, wenn die Leistungen von einem Pflegedienst erbracht werden.

 

Bei der Pflegestufe 2 haben Sie Anspruch auf pflegerische Leistungen bis zu einer Höhe von € 1100,00 pro Monat, wenn die Leistungen von einem Pflegedienst erbracht werden.

 

Bei der Pflegestufe 3 haben Sie Anspruch auf pflegerische Leistungen bis zu einer Höhe von €  1550,00 pro Monat, wenn die Leistungen von einem Pflegedienst erbracht werden.

 

Pflegegeld

 

Als Pflegegeld bezeichnet man die, von der Pflegekasse, an pflegende Angehörige zu leistenden Zahlungen, wenn kein Pflegedienst in Anspruch genommen wird.

 

Bei der Pflegestufe 1 sind das € 235,00 pro Monat.

 

Bei der Pflegestufe 2 sind das € 440,00 pro Monat.

 

Bei der Pflegestufe 1 sind das € 700,00 pro Monat.

 

Kombileistungen

 

Kombileistungen sind eine Kombination aus Pflegesachleistung und Pflegegeld. Die Pflege wird also zum Teil durch den Pflegedienst und zum Teil durch pflegende Angehörige durchgeführt.

 

Dabei rechnet der Pflegedienst seine Leistungen ab, z.B. Leistungen für € 225,00 also 50% der maximal abrechenbaren Kosten in der Pflegestufe 1.

 

Als Pflegegeld erhält der Patient dann 50% vom Pflegegeld der

Pflegestufe 1, also € 117,50.

Hier finden Sie uns

Private Pflege Eichenhof GmbH
An der Kirche 13
27308 Kirchlinteln

Telefon:  04236 - 9438280

Telefax:  04236 - 9438299

E-Mail: schuermann-ernst-ppe@gmx.de

Erreichbarkeit

Telefonisch unter

04236-9438280

Frau Schürmann / Frau Ernst

 

persönlich nach telefonischer Absprache

bei Ihnen zu Hause oder

in unserem Büro in

Kirchlinteln, An der Kirche 13

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Private Pflege Eichenhof GmbH